Freitag, 18. September 2015

Sporvejsmuseet

Nach einer mittlerweile langen Zeit von fast 2 Monaten möchte ich euch wieder ein paar Fotos meiner Reisen zeigen. Ende Juli ging es von Flensburg aus für nen Tag auf die dänische Insel Sjaeland auf welchem sich das "Sporvejsmuseet Skjoldenaesholm" befindet. Sporvejsmuseet bedeutet zu Deutsch "Straßenbahnmuseum"...

Ja dieser Post ist ein kleiner Exkurs in eines meiner anderen Hobby´s neben alten VW, dem Reisen und der Fotografie. Mit alten Schienenfahrzeugen ist es genau wie mit alten Autos und in einem solchen Museum möchte man interessierten Gästen zeigen wie vielfältig ein solches Thema sein kann. Man muss wissen das in Dänemark viele Museen vom Staat unterstützt werden und das sieht man in Skjoldenaesholm auch! Ich war bereits 2012 mit Freunden von Hamburg aus dort und wusste dann schon das ich wieder dort hin reisen werde... auch aus dem einfachen Grund das sich im Museum neben Fahrzeugen aus Aarhus, Odense, Kopenhagen, Flensburg oder auch Basel ein ehemaliges Hamburger Straßenbahnfahrzeug befindet. Viele die mich kennen können somit Eins und Eins zusammen zählen = Klaaaar, Hamburch und alte Schienenfahrzeuge. Das besondere ist aber das es in Hamburg seit dem 1. Oktober 1978 keine Straßenbahn mehr gibt. (von den oben genannten besitzt nur noch die schweizer Grenzstadt Basel ein leistungsfähiges Verkehrsmittel) Die letzte Linie verband den nördlichen Stadtteil Schnelsen mit dem Rathausmarkt in der Innenstadt. Heute fahren dort Doppelgelenkbusse im 5min Takt; Hamburger Verkehrspolitik! Aber ich möchte euch nicht zu sehr mit diesem leidigen Thema vollsülzen sondern nun direkt zu den Fotos kommen. Zu den Fotos eines mit liebe gestaltetem Museum bei welchem die Mitglieder viel Spaß und Zusammenhalt an den Tag legen. 

So ganz ohne VW gings dann irgendwie doch nicht. Im Museum war an diesem Tag ein kleines Oldtimertreffen... ;-)