Donnerstag, 22. Januar 2015

Lost Place irgendwo an der Demarkationslinie

Bei meinem Silvesterurlaub in Hamburg machten wir auch einen Abstecher an ein Lost Place irgendwo an der ehemaligen Innerdeutschen Grenze... Das Wetter war rau und windig, genau die richtige Stimmung für einen Lost Place Trip. Dort angekommen stellten wir fest das das Areal frei zugänglich war. Das Gebäude hatte vor wenigen Jahren leider gebrannt und steht seit dem für jeden Offen. Doch in den unversehrten Teilen des Gebäudes findet man immer noch so manch ein Relikt aus Vergangener Zeit. So z.B eine alte Waage welche sogar noch funktioniert oder eine Berliner Börsenzeitung von 1927, also noch vor dem berüchtigtem schwarzen Freitag 1929 an dem die Börse zusammen fiel und so eine Weltwirtschaftskrise ausbrach. Die Zeitung wurde als Tapete benutzt und übergeputzt. Viele Jahre später hat sie nun in einem nicht ganz so schlechten Zustand wieder das Licht der Welt erblickt. So viel sei verraten: Es handelt sich hier um ein altes Bahnhofsgebäude welches schon seit 15 Jahren nicht mehr von Zügen angefahren wird...







Mittwoch, 7. Januar 2015

Der Hafen schläft nie...

Der Hamburger Hafen besteht nicht nur aus dem Touristen-Hotspot an den Landungsbrücken und am Fischmarkt. Schaut man auf das andere Ufer der Elbe sieht man Docks und Kräne von vermeintlich unendlicher Anzahl, die Lichter brennen 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr, es herrscht Bewegung in diesem riesigen Konstrukt. Hin und her wuseln die kleinen Schlepper und Hafenfähren und ab und an schaut mal ein gigantischer Ozeanriese vorbei und wirft einen großen Schatten auf die erstaunten Menschenmassen. Wahnsinnig was der Mensch alles erschaffen hat! Riesige und unendlich schwere Schiffe mit tausenden bunten Container beladen welche mit ihrem lauten Horn auf ihre Größe aufmerksam machen. Wo mag dieses Wunderwerk der Technik wohl hin fahren? China? Amerika? Südafrika?

Eines Abends starteten 4 Fotografen aus dem Süden des Landes die Suche nach versteckten Winkeln und Motiven die sich bislang nicht kannten... diese Suche sollte von Erfolg gekrönt sein; Man muss manchmal einfach nur über eine Leiter klettern um zum Ziel zu kommen. ;-)








Montag, 5. Januar 2015

Abends in der Deichstraße




Happy new year!

Moooin Leute! Dann melde ich mich auch mal für das Jahr 2015. All meinen Lesern wünsche ich ein frohes neues Jahr! Dieses Silvester habe ich mit Freunden in Hamburg verbracht und selbstverständlich wurde wieder viel fotografiert. ;-) Die kommenden Tage gibt es mehr Fotos... als erstes möchte ich euch ein Foto zeigen das ich von 2014 ins neue Jahr hinein geschossen habe. 77 Sekunden, zwei Jahre, ein Foto!