Samstag, 7. Juni 2014

Der Stolz der Bundesbahn

Zu den Zeiten der Deutschen Bundesbahn, wie sie als Behörde bis 1994 existierte, war die Schnellzuglokomotive der Baureihe 103 der "Superstar" auf den Deutschen Schienen. Das Staatsunternehmen identifizierte sich mit dem Bild des InterCity-Konzeptes, bei welchem die 103 das Zugpferd dieses Systemes darstellte. Beim Fahrgästen und Fans der Eisenbahn wurde die rund 10000 PS starke Maschine durch ihre Form bekannt. Bis Heute haben sich wenige Zugleistungen mit den rund 40 Jahre alten Maschinen gehalten und versetzten manchen altgedienten Bundesbahner in die frühere Zeit. Jedoch kann auch die jüngere Generation etwas mit diesen Wundern der Technik anfangen...

103 113 durchfährt mit ihrem InterCity nach Innsbruck gleich den Haltepunkt Heidelberg Wieblingen. Die beiden Gleise im Vordergrund waren einst die Gütertrasse zum Heidelberger Rangierbahnhof der mittlerweile nicht mehr existiert.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen